Wieso ist Kriemhild von größerer Bedeutung für das Nibelungenlied?

Weil Kriemhild, Schwester des Burgunderkönigs Gunther, sozusagen beide Teile des Nibelungenliedes verknüpft, indem sie gerade auch im 2. Teil ("Kriemhilds Rache") einen herausragenden Part inne hat.

Während sie im ersten Teil der Sage mit dem ritterlichen Siegfried liiert ist, geht sie – im Hinblick auf ihre späteren Rachepläne – eine wohl kalkulierte eheliche Verbindung mit dem Hunnenkönig Etzel (Attila) ein.

Autor: Manfred Zorn
Quelle: Mythen und Sagen des Nordens/Gerstenberg Verlag

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige