Kurzbiografien von Päpsten

Wer war Papst Alexander III.? Und wann regierte Papst Sixtus IV.? Hier finden Sie Fragen und Antworten zu einzelnen Päpsten.

Wer war Papst Hadrian IV.?

Papst Hadrian IV. (*irgendwann zwischen 1100 und 1120/°1159), bisher einziger englischer Papst, hieß mit bürgerlichem Namen Nicholas Breakspear und stammte aus einer kleinen Stadt in Südengland (Grafschaft Hertfordshire).

Weiterlesen: Wer war Papst Hadrian IV.?

   

Wer war Papst Alexander III.?

Papst Alexander III. (*um 1105/°1181), der mit bürgerlichem Namen Orlando de Bandinelli hieß, aus Siena (Toskana/Italien) stammte und als päpstlicher Legat Hadrians IV. 1157 auf dem Reichstag von Besancon (Frankreich) nur knapp dem Schwert Ottos von Wittelsbach entging, wurde im September 1159 zum Nachfolger Hadrians (*zwischen 1100 und 1120/°1159) gewählt.

Weiterlesen: Wer war Papst Alexander III.?

   

Wer war Papst Innozenz III.?

Papst Innozenz III. (*um1161/°1216), der eigentlich Lotario dei Conti di Segni (Lothar von Segni) hieß, wurde, wie der Name bereits vermuten lässt, in Segni (Latium/Italien) – unweit von Rom – geboren.

Weiterlesen: Wer war Papst Innozenz III.?

   

Wer war Papst Sixtus IV. - und was hat er mit der „Sixtinischen Kapelle“ zu tun?

Ein Stein des Anstoßes! Papst Sixtus IV. soll ein wahrer Fiesling gewesen sein!

Weiterlesen: Wer war Papst Sixtus IV. - und was hat er mit der „Sixtinischen Kapelle“ zu tun?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige