Was bedeutet Eucharistie?

In den vier Evangelien des Neuen Testaments wird von den Aposteln Matthäus, Markus, Lukas und Johannes das Leben Jesu geschildert. Unter anderem steht dort auch, dass Jesus seine Jünger zu einem Essen um sich versammelte, als er merkte, dass seine irdische Zeit abgelaufen war.

Diese Mahlzeit, zu der Jesus den Wein und das Brot zu seinem Blut und seinem Leib erklärte, wird „Letztes Abendmahl“ genannt.

In dem Jesus seinen Jüngern auftrug, diesen Brauch weiterzuführen, wurde die Messe oder auch Eucharistie (griechisch: „Danksagung“) begründet, die bis heute Mittelpunkt christlicher Gottesdienste ist.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige