Kennt der „Konfuzianismus“ Götter?

Ja, der Konfuzianismus kennt durchaus Götter.

Einerseits existiert im Konfuzianismus ein „Höchstes Letztes“, ein Etwas, das alle Dinge im Universum ordnet und aufrechterhält.

Andererseits gibt es eine Vielzahl weniger wichtiger Götter, Geister und verehrenswürdiger Ahnen, die man an einem Ort vermutet, der vage als funktionierendes Staatswesen wahrgenommen und von einer Identifikationsfigur namens Jadekaiser „geleitet“ wird.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige