Was ist eigentlich ein "Stresstest"?

Unter Stress wird eine lang andauernde körperliche Belastung verstanden, die möglicherweise zu schädlichen Auswirkungen führt. Ein Test ist eine Probe, Prüfung oder Wertbestimmung.

 

Die Wortfindung „Stresstest“ stammt aus der Wirtschaftswissenschaft und hat mit Simulation und Wahrscheinlichkeiten irgendwelcher Markt Veränderungen zu tun.

Im Zusammenhang mit Atomkraftwerken wird ebenfalls von "Stresstests" gesprochen, wenn es darum geht festzustellen, ob sie als Brückentechnologie für verlängerte Laufzeiten noch geeignet sind – oder vielleicht doch lieber gleich vom Netz genommen werden sollten.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige