Amerika Kontinent

Warum wird Amerika eigentlich Amerika genannt?

Weil ein gewisser Martin Waldseemüller (*etwa 1470/°1520), ein deutscher Kartograph, 1507 in Saint-Dié-des-Vosges (Lothringen/Frankreich) mit seiner Publikation „Cosmographiae Introductio“ eine Weltkarte (so, wie man sich die Welt damals vorstellte) veröffentlichte, in der er erstmals der (angeblich!) von Amerigo Vespucci entdeckten „Neuen Welt“ den Namen „America“ gab.

Weiterlesen: Warum wird Amerika eigentlich Amerika genannt?

   

Was sind Neufundland und Labrador – und wann wurden sie entdeckt?

Die im Osten Kanadas am Atlantik gelegene Halbinsel Labrador und die vorgelagerte Insel Neufundland sind seit Beginn des 21. Jahrhundert zur Provinz „Neufundland und Labrador“ (mit der gemeinsamen Hauptstadt St. John´s) zusammengefasst.

Weiterlesen: Was sind Neufundland und Labrador – und wann wurden sie entdeckt?

   

Was gehört eigentlich zu den „Karibischen-“/„Westindischen Inseln“?

Die "Karibischen Inseln" (von Christoph Kolumbus 1492 irrtümlich für "Westindien" gehalten) erstrecken sich in einem Bogen vor der Küste Mittelamerikas.

Weiterlesen: Was gehört eigentlich zu den „Karibischen-“/„Westindischen Inseln“?

   

Was sind die „Karibischen-“ und die „Westindischen Inseln“?

Ein und dasselbe!

Weiterlesen: Was sind die „Karibischen-“ und die „Westindischen Inseln“?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige