Wann wurde das Klavier erfunden?

Im Jahre 1709. Manche Quellen nennen auch die Jahre 1720 oder 1726. Erfinder war Bartolomeo Cristofori (1655-1731). Zumindest gilt dieser italienische Musikinstrumentenbauer, sesshaft in Florenz, als der wesentliche Erfinder des Hammerklaviers.

Warum diese Unsicherheiten? Letztlich handelt es sich bei der Entwicklung des Klaviers nicht um eine Erfindung über Nacht, sondern eher eine schrittweise Evolution. Cristofori und auch andere Instrumentenbauer näherten sich dem Klavier immer mehr an. Auch Cristofori baute mehrere Klaviere bzw. Klaviervorläufer. Und genau das macht die Datierung so schwierig. Die Vorläufer waren das Clavichord, das Cembalo und das Spinett.

Autor: Dr. Jörg Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige