Was erzählt uns der Osiris-Mythos?

Geb (Erdgott) und Nut (Himmelsgöttin) hatten zwei Söhne – Osiris und Seth. Anlässlich der Verteilung einiger Ländereien des Vaters an seine beiden Söhne, kam es zum Streit zwischen den Brüdern.

Von möglichen zwei oder drei Versionen dieser Geschichte berichtet eine, dass Seth der Meinung war, Osiris hätte das ergiebigere und ertragreichere Land bekommen. Da ihm das nicht gefiel, erschlug er Osiris kurzerhand.

Isis, Schwester und Gattin des Osiris, machte sich trauernd auf die Suche nach dem rüde ermordeten Lebensgefährten.

Als sie seine verstreuten Glieder schließlich gefunden hatte, sammelte sie diese auf und – mit tatkräftiger Unterstützung ihrer Schwester Nephthys – fügte sie Osiris´ Körper wieder zusammen und hauchte ihm neues Leben ein.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Verwandte Beiträge

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige