Welche Funktionen hatten die Gottheiten Osiris, Isis, Seth und Nephtys?

In der ägyptischen Mythologie hatten die genannten Gottheiten folgende Funktionen:

  • Osiris, Gott der Erde, der Vegetation und der Toten, war verantwortlich für die jährliche Trockenheit, durch die Möglichkeit seiner Wiedergeburt aber auch für die Nilüberschwemmungen.
  • Isis wurden magische Kräfte zugeschrieben. Von den Ägyptern wurde sie - unter anderem - als Göttin der Kinder verehrt.
  • Seth war als Gott der Stürme und der Wüste überwiegend in Oberägypten tätig. In der Allegorisierung wurde er als Mix aus Esel und Schwein dargestellt.
  • Nephtys (-> „Herrin des Schlosses“) galt als Göttin der Frau.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige