Was gibt es spannendes über Demeter zu berichten?

Nun ja, als eines Tages Demeters Tochter Persephone von ihrem Bruder Hades entführt wird, der sie zur Frau nehmen will, ist Demeter "not amused".

Verbittert, betrübt und verletzt über diese Tat, zieht Demeter sich zurück, rächt sich und lässt die Pflanzen absterben.

Dadurch verödet selbstredend die Erde und auch die Götter begreifen, dass dieser Umstand langfristig nicht gut für sie ist.

Also veranlasst Zeus, dass Persephone zukünftig zwei Drittel der Zeit bei der Mutter im Olymp zubringen darf, sich ein Drittel ihrer Zeit aber bei Hades, ihrem Mann, in der Unterwelt aufhalten muss. Dieser Vorschlag versöhnt.

Anstandslos nimmt Demeter ihre Aufgaben als Göttin der Erdfruchtbarkeit wieder auf.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige