Wer waren Acheloos, Inachos und Thermodon?

Alle drei sind in der griechischen Mythologie – neben unzähligen anderen – so genannte Flussgötter. Sie stammen  ausnahmslos aus der Verbindung des Titanenpaares Okeaonos und Tethys.

Acheloos gilt als der Kultivierteste unter den Flussgöttern und verkörpert den zweitlängsten Fluss Griechenlands.

Inachos wurde bekannt als Vater Io´s, der seine Tochter aus zweifelhaften Gründen Zeus überlassen musste. Der Fluss Inachos nahe der Stadt Argos (Griechenland) ist nach ihm benannt.

Wie alle Flüsse in der griechischen Mythologie, wurde auch der in der Argonautensage mit den Amazonen in Verbindung gebrachte Thermodon (heute -> „Therme Kay“ an der türkischen Schwarzmeerküste) nach dem gleichnamigen Flussgott benannt.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige