Wie löste Jason die ihm von Aiétes gestellte Aufgabe?

Mit Hilfe von Medea, der Tochter des Königs Aiétes!

 

Medea – die ja vom Liebespfeil des Eros getroffen worden war – salbte Jason mit einer Tinktur, die ihn unverwundbar machte.

Außerdem gab sie ihm einen Stein, der – im passenden Moment geworfen – durchaus nützlich sein würde.

Gesagt, getan.

Jason spannte die widerspenstigen Stiere ein, pflügte den Acker, säte die Drachenzähne und besiegte (dank der Hilfsmittel der listigen Medea sowie der sich daraus ergebenen Selbstzerfleischung der Gegner) die aus den Drachenzähnen entstandene Legion unheilvoller Krieger.

Verständlicherweise war der gute König Aiétes über den siegreichen Jason "not amused" ...

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige