Wie kommen Hera, Eros und Medea ins Spiel um das „Goldene Vlies“?

Hera, die Gattin des Zeus, muss geahnt haben, das Jason im Erreichen seines Zieles, das „Goldene Vlies“ zurück zu gewinnen, nicht allein auf die Unterstützung seiner Gefährten bauen konnte. Also musste dem Abhilfe geschaffen und stärkeres Geschütz aufgefahren werden.

Kurzerhand wurde Aphrodites Sohn Eros ausgeguckt, um Medea, der Tochter des Königs Aiétes, einen Liebespfeil zu senden. Und der wirkte!

Medea verliebte sich in Jason, erwies sich als hilfreich im Kampf um das „Goldene Vlies“, lebte eine Zeitlang glücklich mit Jason in Korinth, bekam zwei Söhne von ihm, wurde aber letztlich – wegen der Tochter des Königs Kreon von Korinth – von Jason verlassen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige