Was musste Prometheus im Kaukasus erdulden?

Einen gefräßigen Adler und eine ständig nachwachsende Leber!

Wie gesagt, Prometheus hatte verschiedentlich dazu beigetragen, den Göttervater Zeus gehörig zu verärgern.

Wegen des Diebstahls des Feuers im Besonderen, aber auch wegen anderer Delikte hatte Zeus ihn schlussendlich im Kaukasus an einen Felsen ketten lassen.

Aber damit nicht genug, schickte der Göttervater auch noch einen Adler, der dem armen Prometheus täglich Stücke der Leber entreißen sollte.

Allerdings schien Zeus selbst das nicht Strafe genug zu sein.

Also ließ er Prometheus´ Leber über Nacht ständig wieder nachwachsen, um den Frevler einem immerwährenden Martyrium aus zusetzten.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige