Was sind Silenen?

Silenen oder auch Silen (lat. Silenos/Selenos) sind sowohl in der griechischen, als auch in der römischen Mythologie zweibeinige Mischgestalten aus Mensch und Pferd. Da sie den Satyrn stark ähneln, werden sie häufig mit diesen verwechselt.

In den zu Ehren des Wein- und Fruchtbarkeitsgottes Dionysos stattfindenden Festzügen gehörten auch die als glatzköpfig, stumpfnasig, dickbäuchig und lüstern dargestellten Silenen zu dessen Gefolge.

Gern sollen sie den Nymphen und Mänaden nachgestellt haben.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige