Warum ist der Offsetdruck ein indirektes Druckverfahren?

Der Offsetdruck (engl. „Absetzen“) gleicht dem Steindruck. Allerdings hat man hier keinen Stein, sondern benutzt eine um einen Zylinder gespannte Metallplatte.

 

Von der dünnen, biegsamen Metallplatte wird das Druckbild zuerst auf ein Gummituch, dann auf den zu bedruckenden Stoff (Papier, Karton) übertragen.

Wegen dieses „Absetzens“ des Druckbildes auf ein Gummituch, wird der Offset- oder auch Flachdruck als „indirektes“ Druckverfahren bezeichnet.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige