Maximilian I.

Wann regierte Maximilian I.? Welche Besonderheiten fallen in die Zeit seiner Herrschaft? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Maximilian I. – wer war das?

Maximilian I. (*1459/°1519) gilt gewissermaßen als so etwas wie der Promoter des Aufstiegs der Habsburger Dynastie. Er war Herzog von Burgund, römisch-deutscher König, Erzherzog von Österreich und schließlich, ab 1508, Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
Zu Letzterem, zum so genannten „Erwählten Römischen Kaiser“, ließ er sich in Trient mit großem Pomp, aber auch mit dem ok des in Rom weilenden Papstes Julius II. (*1443/°1513) ausrufen.

Weiterlesen: Maximilian I. – wer war das?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige