Heinrich VIII.: Politik und Kriege

Welche Kriege führte Heinrich der Achte? Hatte er überhaupt Zeit dafür bei all den vielen Ehefrauen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was ging als das "Goldene Zeltlager" in die Geschichte ein?

Das Goldene Zeltlager ("Camp du Drap d'Or") bezeichnet ein Königstreffen zwischen Franz I. von Frankreich und Heinrich VIII. von England. Es fand 1520 in der Nähe von Calais statt. Übrigens auf englischem Boden, wenn auch grenznah (kleine Teile des Festlandes gehörten damals nämlich zu England).

Weiterlesen: Was ging als das "Goldene Zeltlager" in die Geschichte ein?

   

Wann besiegte Heinrich VIII. den Schottenkönig Jakob IV.?

Das war 1513. Die Auseinandersetzung läuft in der britischen Geschichte als "Schlacht von Flodden Field".

Weiterlesen: Wann besiegte Heinrich VIII. den Schottenkönig Jakob IV.?

   

Von wann bis wann lebte Thomas Cromwell?

Thomas Cromwell wurde um 1485 als Sohn eines Schmiedes und Brauers geboren und starb 1540 als einer der höchsten Staatsmänner Englands. Wie es unter Heinrich dem Achten üblich war, wurde Cromwell hingerichtet.

Weiterlesen: Von wann bis wann lebte Thomas Cromwell?

   

Stimmt es, dass die erste Ehefrau Heinrich des Achten, Katharina von Aragon, auch zeitweise seine Truppen anführte?

Ja. Im Jahre 1513/14 kämpfte Heinrich VIII. in Frankreich gegen die Franzosen, als zeitgleich der schottische König, Jakob IV., England den Krieg erklärte. Daraufhin ernannte Heinrich der Achte seine Frau, Katharina von Aragon, zur Oberbefehlshaberin der Armee.

Weiterlesen: Stimmt es, dass die erste Ehefrau Heinrich des Achten, Katharina von Aragon, auch zeitweise seine Truppen anführte?

   

Was passierte in der "Schlacht von Flodden Field"?

In der "Schlacht von Flodden Field" besiegte Heinrich VIII., Tudor-König von England (der mit den vielen Frauen), den Schottenkönig Jakob IV. Das Gefecht fand statt im Jahre 1513.

Weiterlesen: Was passierte in der "Schlacht von Flodden Field"?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige