Stimmt es, dass die erste Ehefrau Heinrich des Achten, Katharina von Aragon, auch zeitweise seine Truppen anführte?

Ja. Im Jahre 1513/14 kämpfte Heinrich VIII. in Frankreich gegen die Franzosen, als zeitgleich der schottische König, Jakob IV., England den Krieg erklärte. Daraufhin ernannte Heinrich der Achte seine Frau, Katharina von Aragon, zur Oberbefehlshaberin der Armee.

Katharina erfüllte diese Rolle offenbar ausgesprochen gut, jedenfalls erlangte sie damit enorme Popularität im englischen Volk. Und Jabon IV. wurde kurze Zeit später in der Schlacht von Flodden Field (nahe der englisch-schottischen Grenze) vernichtend geschlagen.

Autor: Dr. Jörg Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige