Wo lernte Heinrich der Achte seine fünfte Ehefrau, Catherine Howard, kennen?

Im eigenen Schloss. Catherine Howard (auch: Katharina Howard) war Hofdame von Heinrichs vierter Ehefrau, Anna von Kleve. Möglicherweise wurde sie aber auch nur Hofdame, weil Heinrich sie schon vorher für sich entdeckt hatte.

Noch während der kurzen Ehe mit Anna von Kleve begann Heinrich eine Affäre mit Katharina. Dass sie damit zur fünften Ehefrau von Heinrich werden würde, mag sie noch geahnt haben, dass sie aber knapp zwei Jahre später – letztlich deshalb – auf dem Schafott enden würde, wohl eher nicht.

Autor: Dr. Jörg Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige