Wann gelang Ferdinand Magellan die erste Weltumsegelung?

In den Jahren 1519-1521. Genau genommen endete die Reise erst im September 1522, allerdings ohne Ferdinand Magellan. Der portugiesische Seefahrer, der die Reise vorgedacht, organisiert und unter spanischer Flagge gesteuert hatte, kam im April 1521 auf den Philippinen ums Leben.

Von den ursprünglich 237 gestarteten Seeleuten kamen nur 18 (!) lebend in Spanien an. Plus weitere 60, die an der patagonischen Küste gemeutert hatten und mit einem Schiff ostwärts nach Spanien zurückgekehrt waren.

Autor: Dr. Jörg Zorn

 

 

Verwandte Beiträge

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige