Benedikt von Nursia

Wer war Benedikt von Nursia? Und warum wurde er so berühmt? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Als was lebte der junge Benedikt von Nursia?

Als Eremit! Benedikt von Nursia wurde wahrscheinlich um das Jahr 480 in Nursia (Norcia in Umbrien/Italien) geboren. Er stammte aus einer wohlhabenden Familie, genoss eine angenehme Jugendzeit, zog sich aber, nach der Schule mit anschließendem Studium in Rom, aus der Gesellschaft zurück.

Weiterlesen: Als was lebte der junge Benedikt von Nursia?

   

Was gilt als Benedikts wesentliches Verdienst?

Neben der Gründung mehrerer kleiner Klöster gelten das ungefähr um 529 von Benedikt von Nursia errichtete Kloster Monte Cassino sowie seine in der so genannten „Regula Benedicti“ niedergeschriebenen Regeln eines funktionierenden, gemeinschaftlichen Lebens im Kloster als seine wesentlichen Verdienste.

Weiterlesen: Was gilt als Benedikts wesentliches Verdienst?

   

Warum verfasste Benedikt von Nursia die „Regula Benedicti“?

Während seiner Jahre als Einsiedler erkannte er schon bald, dass das streng asketische Leben eines Eremiten nicht jedermanns Sache ist.

Weiterlesen: Warum verfasste Benedikt von Nursia die „Regula Benedicti“?

   

Welche Regeln umfasst die „Regula Benedicti“?

Die von Benedikt von Nursia aufgestellten Klosterregeln umfassen im Wesentlichen die Aufforderung,

   

Wie verbreitete sich die „Regula Benedicti“?

Zu Beginn recht zögerlich. Mit der Zerstörung des Klosters Monte Cassino im Jahre 577 durch die Langobarden gelangten Benedikts von Nursia Schriften nach Rom, später nach Fulda und etwa 787 an den Hof Karls des Großen.

Weiterlesen: Wie verbreitete sich die „Regula Benedicti“?

   

Wo entstand Benedikts Kloster Monte Cassino?

Nachdem Benedikt von Nursia zuvor zwölf kleinere Klöster gegründet hatte, wandte er sich im Jahre 529 mit einigen seiner Schüler in südlicher gelegene Gefilde Italiens.

Weiterlesen: Wo entstand Benedikts Kloster Monte Cassino?

   

Was stellt Monte Cassino heute dar?

Heute gelten die nach dem Krieg in zehnjähriger Aufbauarbeit wiederhergestellte Abtei und die Soldatenfriedhöfe am Berg Monte Cassino als Mahnmal gegen den Krieg.

Weiterlesen: Was stellt Monte Cassino heute dar?

   

Was hat Benedikt von Nursia mit Papst Gregor I. dem Großen zu tun?

Es ist nicht anzunehmen, dass sich die Beiden persönlich begegnet sind. Gregor I. wäre etwa 7, 10 oder 20 Jahre alt gewesen, als Benedikt verstarb (je nachdem, welches der vermuteten Todesjahre Benedikts man heranzieht).

Weiterlesen: Was hat Benedikt von Nursia mit Papst Gregor I. dem Großen zu tun?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige