Woran glaubten die Franken vor ihrer Christianisierung?

Kultur, Brauchtum und ein jeweils vorherrschendes religiöses Verständnis haben bereits in grauer Vorzeit bei allen Völkern zur Verehrung der Götter geführt. Das war auch bei den germanischen Franken so.

Im Glauben der Germanen hatte eine Vielzahl unterschiedlichster Naturgötter Platz. Und ihrer „religiösen“ Auffassung nach, drehte sich (fast) alles um deren Wertschätzung oder Bitten um Schadensbegrenzung bei Unglücken sowie Katastrophen aller Art.

Autor: Manfred Zorn

 

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige