Wusste Karl der Große von seiner bevorstehenden Kaiserkrönung?

Man weiß es nicht! Jedenfalls ließ ihn sein Outfit irgendwie verdächtig erscheinen! Denn die prunkvolle Kleidung, die er am Tag der Kaiserkrönung gewählt hatte, lässt vermuten, dass Karl vielleicht doch schon vorher gewusst hat, was da am Weihnachtstag des Jahres 800 auf ihn zukommt.

Immerhin trug er nicht die üblicherweise von ihm bevorzugte einfache, praktische Kleidung, sondern festliche Amtstracht. Sogar auf mit Juwelen drapierte Schuhe hatte er nicht verzichtet. Die wurden in der Vergangenheit ausschließlich von Kaisern getragen.

Macht diese herausgeputzte Aufmachung den Frankenkönig Karl verdächtig, den Kaisertitel nicht doch schon lange erhofft und erwartet zu haben?

Fakt ist, Karl nahm den Titel an.

Autor: Manfred Zorn

  

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige