In welchen Fächern wurde an der Hofschule unterrichtet?

Karls des Großen Vorbild in Sachen Bildung und Kunst war das Byzantinische Reich. Um hier ansatzweise den Anschluss zu finden, wurden in der Grundstufe zum Beispiel die Fächer Grammatik, Dialektik und Rhetorik gelehrt.

Für Fortgeschrittene standen dann Arithmetik, Geometrie, Astrologie und – man höre und staune – Musik auf dem Lehrplan. Die erforderlichen Lehrbücher ließ Karl vom Angelsachsen Alkuin von York (etwa *730 bis °804) – seinem ersten und wichtigsten Ratgeber in weltlichen und religiösen Fragen – erstellen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige