Warum hatte Desiderius Ländereien Papst Hadrians I. besetzt?

Der Langobardenkönig Desiderius war ungehalten darüber, dass Papst Hadrian I. nicht seinem Willen entsprochen hatte.

Er hatte nämlich von Hadrian verlangt, die beiden Söhne der  Witwe Karlmanns – des Bruders Karls des Großen – zu fränkischen Königen zu salben, was der nicht tat.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige