Chlothar II.

Was hat Chlothar II: mit dem Pariser Edikt zu tun? Und was wurde dort beschlossen? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wer war Chlothar II.?

Chlothar II. war ein Merowingischer Herrscher im Fränkischen Reich. Er war Chilperichs Sohn aus dessen Verbindung mit Fredegund.

Weiterlesen: Wer war Chlothar II.?

   

Was ist das „Pariser Edikt“?

Das „Pariser Edikt“ (-> „Edictum Chlotharii“) ist eine Vereinbarung zwischen Chlothar II. und dem fränkischen Adel, die 614 auf der Synode von Paris festgeschrieben wurde.

Weiterlesen: Was ist das „Pariser Edikt“?

   

Wer folgte auf Chlothar II.?

Nachdem Chlothar II. gute zehn Jahre allein – allerdings mit den auf dem „Pariser Edikt“ festgehaltenen Einschränkungen – über das Frankenreich geherrscht hatte, setzte er 623 den 15-jährigen Dagobert auf den Thron.

Weiterlesen: Wer folgte auf Chlothar II.?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige