Wer war Chlothar II.?

Chlothar II. war ein Merowingischer Herrscher im Fränkischen Reich. Er war Chilperichs Sohn aus dessen Verbindung mit Fredegund.

Im Zuge der unter den Merowingern üblichen Familienstreitigkeiten besiegte er Brunichild – seine Tante – und ließ sie 613 vierteilen. So ging man damals mit unliebsamen Tanten um. Nach Chlothar I., seinem Großvater, war nun wieder ein Merowinger Alleinherrscher über das Fränkische Reich. Chlothar II. starb während des Winters 629/630 in Paris.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige