1. Jahrhundert v. Chr.

Was geschah im Jahr 63 v. Chr.?

Römisches Reich

  • Das Ende der "Catilinarischen Verschwörung"
    Cicero deckt drei Jahre zuvor die dunklen Machenschaften von Lucius Sergius Catilina auf, der sich auf das Konsulatsamt putschen wollte. In diesem Jahr wird er vor dem Senat offiziell angeklagt. Catilina war schon in den Jahren zuvor mit Mord, Folter und Vergewaltigungen in Verbindung gebracht worden, konnte sich aber mithilfe von Bestechung und einflussreicher Verbündeter immer wieder herauswinden. Nach seiner Entmachtung flieht er aus Rom, kommt aber schon ein Jahr später in der "Schlacht bei Pistoria" ums Leben.

    Weiterlesen: Was geschah im Jahr 63 v. Chr.?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige