Was ist in England eigentlich ein Lordsiegelbewahrer?

Den Lordsiegelbewahrer gibt es in England seit dem frühen 14. Jahrhundert. In der Landesprache heißt er Lord Keeper of the Privy Seal oder auch Lord Privy Seal.

Es handelt sich um eines der einflussreichsten Ämter in der englischen Regierung. Ursprünglich verantwortlich für das private königliche Siegel wurde der Lordsiegelbewahrer schon zu Zeiten Heinrich des Achten zu einem wichtigen politischen Berater des Königs.

Auch heute noch gibt es den Lordsiegelbewahrer. Allerdings reicht sein Einfluss nicht mehr ganz so weit und ist am ehesten einem Minister (ohne Ministerium) vergleichbar.

Autor: Dr. Jörg Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige