Woher stammt der Begriff „Salier“?

Der Ursprung des Namens „Salier“ ist nicht eindeutig geklärt. Es gibt darüber in der Geschichtsforschung mindestens zwei Vermutungen.

Die eine führt den Namen auf das althochdeutsche Wort „sal“ zurück, das soviel wie „Herrschaft“ bedeutet, die andere auf den Begriff „Salfranken“. Als Salfranken wird ein seit etwa 413 bekannter Teilstamm der Franken bezeichnet, der sich von den so genannten Rheinfranken unterschied und als Begründer der Herrschaftsfamilie der Merowinger gilt.

Bei aller Ungenauigkeit über die wirkliche Herkunft des Namens Salier, scheint allerdings Fakt zu sein, dass sich die Salier nie selbst als Salier bezeichnet haben. Vielmehr taucht dieser Begriff erst viele Jahre später in spätmittelalterlichen Quellen auf.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige