Wer oder was waren die Staufer – und woher kamen sie?

Der Geschichtsforschung zur Folge, stammt die Familie vermutlich aus Franken sowie den Gegenden um Salzburg und Wien.

 

Von Friedrich ...

Der eigentliche Ursprung der Stauferdynastie wird an einem gewissen Friedrich festgemacht, der irgendwann (-> genauer lässt es sich, bisher, nicht feststellen) im Laufe des 10. Jahrhunderts die Schwester eines Grafen Berthold aus dem Breisgau (-> im Südwesten des heutigen Baden-Württemberg) heiratete.

 

... über Friedrich ...

Der nächste Friedrich (*etwa 998/°1075), ein Sohn der beiden Genannten, wird in den Geschichtsbüchern als Pfalzgraf in Schwaben geführt. Das kann/soll um die Mitte des 11. Jahrhunderts gewesen sein.

 

... und noch'n Friedrich ...

Auf diesen Friedrich folgte der nächste Friedrich (*etwa 1020/°1053?), der eine Grafentochter aus dem Elsass heiratete, später den Beinamen „von Büren“ erhielt und heute als sogenannter „Stammvater“ der Staufer gilt.

 

... zum 4. Friedrich

Was folgte war ein vierter Friedrich (*etwa 1048/°1105), der als Herzog Friedrich (I.) von Schwaben in die Geschichte einging. Diesen Herzogstitel erhielt Friedrich von Kaiser Heinrich IV., der ihm – wegen seiner Verdienste um Kaiser und Reich – auch noch seine Tochter Agnes zur Frau gab.

 

Namensgebung

Grund genug für Friedrich – er musste nun standesgemäß repräsentieren – auf dem Berg Hohenstaufen (-> zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd gelegen) um 1070 herum die Burg Hohenstaufen errichten zu lassen, die zum Stammsitz der Familie wurde.
Von diesem Burgnamen soll erst später – vermutlich gegen Ende des 15. Jahrhunderts – der Name „Staufer“ abgeleitet worden sein.

 

Nichts währt ewig

Von dieser Burg ist heute – außer einer in jüngerer Zeit entstandenen Rekonstruktion – nichts mehr erhalten. Während des Bauernkrieges 1525 zerstört und niedergebrannt, wurden die Reste im Laufe der darauffolgenden Zeit als Steinbruch missbraucht und gründlich abgetragen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Verwandte Beiträge

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige