Gab es eigentlich schon Griechen vor den Griechen?

Komische Frage? Nun, nicht wirklich. Denn irgendwoher müssen sie ja gekommen sein, die Griechen der "archaischen Zeit", der "Griechischen Klassik" und des "Hellenismus".

Und in der Tat – schriftlich überlieferten Quellen ist zu entnehmen, dass es bereits eine Besiedlung des Landes vor dieser allgemein bekannten Geschichte Griechenlands gegeben haben soll/muss.

Nebulöse Herkunft

Allerdings verliert sich diese Vergangenheit Griechenlands weitestgehend im Dunkel. Sehr viel ist darüber nicht bekannt.

Aber: Was an Hand archäologischer Ausgrabungen (Tontafeln, Keramik) bei Sesklo in der Region Thessalien herausgefunden wurde, belegt immerhin eine etwa zwischen 3000 bis 2800 v. Chr. ansässige Bewohnerschaft.

Deren Zeit und Wirken wird mit dem Begriff „Sesklo-Kultur“ beschrieben.

Darüber hinaus weiß man von einer weiteren Zivilisation, der so genannten „Dimini-Kultur“ (ebenfalls ein Ort in Thessalien/Griechenland). Die Menschen dieser Kultur sollen – vermutlich – aus dem ungarisch-siebenbürgischen Raum gekommen sein, und werden daher mit dem vagen Begriff „Proto-Indogermanen“ bezeichnet.

Vorübergehende Nebelauflösung

Vergleichsweise sehr viel mehr, ist dann aber über die Minoer und das so genannte Minoische Kreta (Palast von Knossos) von etwa 2700 bis 1450 v. Chr. sowie die sich daran anschließende Mykenische Kultur mit Handelsniederlassungen, z.B. auf Rhodos, und prächtigen Palästen in Mykene, Pylos und Tiryns bekannt.

Finsternis

Nach einem längeren Zeitraum des Verfalls und der Zerstörung der mykenischen Machtzentren, unter anderen durch plündernde und unzivilisierte griechische Stämme aus dem Norden, wie z.B. der Dorer, verschwanden die Mykener etwa um 1070 v. Chr. von der geschichtlichen Bildfläche.

Was folgte, war das ungefähr dreihundert Jahre dauende so genannte „Dunkle Zeitalter“ Griechenlands, aus dem lediglich einige Mythen und nur verschwindend geringe archäologische Funde bekannt sind.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige