Um was ging es bei der Seeschlacht von Salamis?

Wie schon zuvor in der Schlacht bei Marathon (-> 490 v. Chr.) und der Schlacht an den Thermopylen (-> im August 480 v. Chr.) ging es wieder einmal, oder immer noch, auch in der Schlacht von Salamis (-> im September 480 v. Chr. um die Vorherrschaft der Perser über die Griechen.

Der Perserkönig Xerxes I. (*um 519/°465 v. Chr.) hatte zwar wenige Tage zuvor Athen eingenommen und zu einem großen Teil zerstört, konnte aber die Griechen nicht wirklich schlagen. Deren schlauer Feldherr Themistokles (*etwa 525/°459) hatte nämlich in weiser Voraussicht die Athener auf die Insel Salamis evakuieren lassen, was Xerxes nachhaltig verärgerte und veranlasste, die Angelegenheit nicht ruhen zu lassen.

Allerdings hatte er die Rechnung ohne Themistokles gemacht. Der taktisch versierte Militärstratege und Staatsmann verwickelte die mit ihrer scheinbar überlegenen Flotte, angeblich mit über sechshundert Schiffen anrückenden Perser vor der Insel Salamis in eine ausweglose Schlacht, nicht ohne sich allerdings vorab innenpolitisch gegenüber seinem Widerpart Aristeides von Ägina (*um 550/°467 v. Chr.) durchgesetzt zu haben.

Lange Rede, kurzer Sinn - die persischen Schiffe wurden in eine Meerenge zwischen Festland und Insel gelockt, behinderten sich dort selbst und wurden eins nach dem anderen versenkt.

 

Fazit

Die Griechen blieben unabhängig, der Vormarsch der Perser nach Europa wurde in der Schlacht von Platäa (-> 479 v. Chr.) mit der Vernichtung ihrer Restflotte am Kap Mykale endgültig gestoppt und die „Perserkriege“ damit faktisch beendet.
Der schließlich etwa 449/448 v. Chr. zwischen dem "Attischen Seebund" und dem von 465 bis 424 v. Chr. amtierenden persischen Großkönig Artaxerxes I. (-> Sohn Xerxes´ I.) so genannte "Kalliasfrieden", soll vermutlich - weil historisch nicht wirklich bewiesen - auf Betreiben des Athener Politikers Kallias (*um 500/°432 v. Chr.) zurückzuführen sein.  

 

PS

  • Aristeides von Ägina (-> oder auch von Athen) -> war ein Athener Staatsmann, Gegner der gegen die Perser gerichteten Kriegsstrategie des Themistokles, wurde daraufhin für kurze Zeit verbannt, später aber wieder rehabilitiert   
  • Attischer Seebund -> ein gegen die Perser gerichtetes Bündnis zwischen Athen und einer Reihe griechischer Stadtstaaten

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige