Wann und von wem wurde Rom gegründet?

Der Legende nach, wurde Rom um 753 v. Chr. von den Brüdern Romulus und Remus gegründet.

Zu sehen sind die von der „Kapitolinischen Wölfin“ aufgezogenen Brüder (von denen Romulus als erster altrömischer König betrachtet wird) heute in den „Kapitolinischen Museen“ der Stadt Rom.

Die so genannte Königszeit

Obwohl die Mehrzahl aller Quellen wenig aufschlussreich ist, es also so gut wie keinerlei schriftliche Überlieferungen gibt und die Aufarbeitung der Frühgeschichte Roms somit auf (umstrittenen) Spekulationen beruht, wird der Zeitraum von 753 bis etwa 510 v. Chr. von den Historikern dennoch gemeinhin als 1. Phase („Königszeit“) der Geschichte Roms gesehen.

Der Fünfte war Etrusker

Demnach folgten auf König Romulus noch sechs weitere Könige. Einer davon, ein gewisser Lucius Tarquinius Priscus, gilt der Sage nach einerseits als fünfter König der so genannten Königszeit; der etruskischen Chronologie zur Folge andererseits aber auch als erster Etrusker, dessen geschichtliche Existenz festzustehen scheint.

Möglicherweise aus der etruskischen Stadt Tarquinii (Region Latium/Italien) stammend, kam er (auf historisch bisher nicht zu belegende Weise) irgendwann nach Rom und 616 v. Chr. dann auf den römischen Thron, den er bis 578 v. Chr. besetzt gehalten haben soll.

Romulus gegen Roma

Tatsächlich spielten die Etrusker in der Folge eine außerordentliche Rolle in der Entwicklung Roms (und des römischen Reiches). Und vielleicht ist der Name der Stadt – Roma – in Wirklichkeit etruskischen Ursprungs (was wissenschaftlich u.a. durchaus vermutet wird).

Wie auch immer es sein mag: "Roma aertana est" ("Rom ist ewig") ...

Apropos

Die Geschichte des Römischen Reiches wird historisch in der Regel in die vier Zeitabschnitte:

  • Römische Königszeit (753-510/509 v. Chr.),
  • Römische Republik (510/509-27 v. Chr.),
  • Römische Kaiserzeit (Prinzipat; 27 v. Chr. bis etwa 285 n. Chr.) und
  • Spätantike (Ende 3. Jahrhundert bis zur Auflösung des Weströmischen Reiches 476)

eingeteilt.

Autor: Manfred Zorn
Quelle: "Römisches Reich" – Das farbige LIFE Bildsachbuch (rororo)

 

 

Verwandte Beiträge

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige