Talleyrand-Périgord

Wer gab den Anstoß zur Enteignung der Kirche während der französischen Revolution?

Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754-1838). Der französische Staatsmann, einer der einflussreichsten Männer während der Revolution und in der Zeit unter Napoleon, hatte die Enteignung der Kirche vorgeschlagen, um die immensen Staatsschulden in den Griff zu bekommen.

Weiterlesen: Wer gab den Anstoß zur Enteignung der Kirche während der französischen Revolution?

   

Warum wurde Talleyrand als "Wendehals" bezeichnet?

Die französische Revolution bietet einige schöne Beispiele dafür, wie man als Politiker stürmische Zeiten überstehen kann, indem man ständig seine Meinung ändert und immer das gut findet, was gerade "en vogue" ist. Einer der klassischen Vertreter dieser Karriere-Taktik war Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754-1838).

Weiterlesen: Warum wurde Talleyrand als "Wendehals" bezeichnet?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige