Was wurde in den 7 Artikeln der USA-Verfassung USA von 1787 festgeschrieben?

Die Verfassung („Constitution“) der Vereinigten Staaten von Amerika wurde am 17. September 1787 in Philadelphia/Pennsylvania von neununddreißig – so genannten – „Gründervätern“ (u.a. Benjamin Franklin, George Washington) ratifiziert.

Sieben Artikel und zehn Zusatzartikel ("Bill of Rights"/"Amendments")

Sie, die Verfassung, gilt weltweit nach wie vor als

  • eines der ältesten (und zeitlosesten) Dokumente einer demokratischen Staatsform,
  • besteht – knapp und bündig – aus nur sieben Artikeln sowie zehn, in den Bill of Rights festgeschriebenen Zusatzartikeln („Amendments“) und wurde
  • bisher (zwischen 1795 und 1992) lediglich um siebzehn weitere Zusätze ergänzt.

In den Artikeln I, II und III ist

zum Beispiel festgehalten, dass

  • „alle in dieser Verfassung verliehene gesetzgebende Gewalt im Kongress der Vereinigten Staaten ruht, der aus einem Senat und einem Repräsentantenhaus“ besteht,
  • schreiben – unter anderem – vor, wie die Abgeordneten und Senatoren zu wählen sind,
  • dass der Vizepräsident gleichzeitig als Präsident des Senats fungiert,
  • geben darüber Auskunft wer wie über die Haushaltsmittel zu bestimmen hat,
  • legen fest, dass die vollziehende Gewalt beim Präsidenten liegt,
  • seine Amtszeit vier Jahre beträgt und von den Wahlmännern der Einzelstaaten zu wählen ist und
  • „zementiert“ im Weiteren die Aufgaben und Pflichten der gesetzgebenden Gewalt.

Anders gesagt, die Gewaltenteilung (Checks and Balances) ist verankert in der:

  • Legislative/Gesetzgebung,
  • Exekutive/ausführende Gewalt und
  • Judikative/Rechtsprechung

Artikel IV

behandelt das notwendige Miteinander zwischen der Bundesregierung in Washington D.C. und den fünfzig föderalistischen Bundesstaaten,

Artikel V

sagt aus, wie mit möglichen Verfassungsänderungen umzugehen ist,

Artikel VI

reklamiert das Bundesrecht vor dem Recht der Einzelstaaten, verweist auf die Trennung von Staat und Kirche und abschließend wird im

Artikel VII

die Verfassung mit der

„... einmütigen Zustimmung der anwesenden Staaten am 17. September im Jahre des Herrn 1787 und im zwölften Jahre der Unabhängigkeit der Vereinigten Staaten von Amerika ...“

durch neun Staatskonvente ratifiziert.

Daran anschließend folgen die Unterschriften der neununddreißig Unterzeichner.

Autor: Manfred Zorn
Quelle: „Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika“ (Udo Sauter/Kröner)

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige