Karl IV.

Was machte Karl IV. zu so einem besonderen Herrscher? Und wo genau kam er eigentlich her? Darum geht es in diesem Kapitel.

Wer oder was waren/sind Luxemburg und die Luxemburger?

Das Großherzogtum Luxemburg, Gründungsmitglied der 1957 gegründeten Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (-> EWG) und heute Sitz diverser EU-Institutionen, ist eine parlamentarische Erbmonarchie. Staatsoberhaupt seit 2000 ist der Großherzog Henri von Nassau-Weilburg (*1955), Regierungschef z. Z. Premierminister Jean-Claude Junker (*1954).

Weiterlesen: Wer oder was waren/sind Luxemburg und die Luxemburger?

   

Wer war Karl IV. von Luxemburg?

Karls Vorfahren, die Luxemburger, stammten väterlicherseits aus dem deutsch-französischen Gebiet zwischen Maas und Mosel und beriefen sich herkunftsseitig auf die Karolinger. Mütterlicherseits wurde Karls Herkunft vom böhmischen Adelsgeschlecht der Premysliden geprägt.

Weiterlesen: Wer war Karl IV. von Luxemburg?

   

Wie oft wurde Karl IV. zum König/Kaiser gekrönt?

Genau genommen, sechs mal! Aber warum und wieso?

Weiterlesen: Wie oft wurde Karl IV. zum König/Kaiser gekrönt?

   

Warum wird Karl IV. auch als Friedenskaiser bezeichnet?

Ganz sicher, weil er sich weniger mit Expansionsgelüsten auf Basis kriegerischer Auseinandersetzungen beschäftigte und den von seinen Vorgängern heiß umkämpften Süden (-> Italien) des Heiligen Römischen Reiches mied, wie der Teufel das Weihwasser, sondern weil er sich vielmehr um die Erhaltung kultureller, wirtschaftlicher, politischer und religiöser Werte einer sich im Wandel begriffenen Zeit einsetzte.

Weiterlesen: Warum wird Karl IV. auch als Friedenskaiser bezeichnet?

   

Was hat Karl IV. mit Prag zu tun?

Oh, eine ganze Menge! Im Jahr 1316 in Prag geboren, hatte Karl IV. schon von Jugend auf eine besondere Affinität zu seiner Geburtsstadt. Nach seiner Kaiserkrönung 1355, machte er Prag nicht nur zur ersten „festen“ Haupt- und Residenzstadt des Heiligen Römischen Reiches, sondern legte 1348 mit dem Bau einer dreieinhalb Kilometer langen Stadtmauer auch den Grundstock zu einer sich beständig weiterentwickelnden europäischen Metropole.

Weiterlesen: Was hat Karl IV. mit Prag zu tun?

   

Was führte während Karls IV. Regierungszeit zur Judenverfolgung?

Vordergründig war es wohl die zwischen 1347 und 1352 in Europa grassierende Pest, die zu Beginn der Regierungszeit Karls IV. (*1316/°1378), zu einem grauenhaften Judenpogrom führte.

Weiterlesen: Was führte während Karls IV. Regierungszeit zur Judenverfolgung?

   

Wie viele Karls IV. gab es eigentlich?

Von einiger Bedeutung gab es fünf IV. Karls, von denen Karl IV. (*1316/°1378) aus dem Adelsgeschlecht der Luxemburger wohl der prominenteste Herrscher des späten Mittelalters war.

Weiterlesen: Wie viele Karls IV. gab es eigentlich?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige