Was ist der Homo habilis?

Der Homo habilis („geschickter Mensch“), 1960 in Tansania entdeckt, war ein so genannter Vormensch.

Er entwickelte sich vor etwa zwei Millionen Jahren und war dem Australopithecinen ähnlich, hatte aber ein größeres Gehirn.

So soll der Homo habilis in der Lage gewesen sein, primitive Werkzeuge aus Stein herzustellen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige