Worin liegt der Ursprung der römisch-katholischen Kirche?

Die Katholische Kirche im Westen sieht ihre Entstehung in der ursprünglichen Gründung durch die frühe christliche Gemeinde unter dem Apostel Paulus in Rom.

Danach sind alle Bischöfe Roms, also die Päpste, seine so genannten direkten apostolischen Nachfolger.

In ihren Werten sowie ihrem Alleinvertretungsanspruch des rechten Glaubens gilt die Römisch-Katholische Kirche als unbeeinflussbar und unveränderlich.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige