Was bedeutet der Begriff "Kamikaze"?

Mit dem Begriff "Kamikaze" (jap. „göttlicher Wind“) wird im Wesentlichen der Selbstmord-Angriff japanischer Piloten in der Endphase des Zweiten Weltkrieges bezeichnet.

 

Die Kamikazeflieger waren Freiwillige der Marine. Sie durften allerdings nicht verheiratet sein. Auch Erstgeborene oder einzige Söhne einer Familie bekamen keine Chance, sich mit Sprengstoff beladenen Flugzeugen auf amerikanische Schiffe zu stürzen.

Die Motivation derjenigen die dennoch an derartigen Opfereinsätzen teilnahmen, resultierte im Wesentlichen aus der japanischen Tradition der Samurai, einer in Japan üblichen Gruppenkultur (Einer für alle, alle für Einen) sowie persönlichem Ehrgefühl.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige