Wie gestaltete sich Odysseus´ Ankunft in Ithaka?

Schlafend, leicht verwirrt und der Begegnung mit Athene!

Die Ankunft auf der Insel Ithaka hatte Odysseus an Bord verschlafen.

Die freundlichen Seeleute aus Phäakien, die ihn nicht hatten wecken wollen, brachten ihn samt seinem Hab und Gut an Land, ließen ihn schlafen und machten sich umgehend auf den Rückweg.

Irgendwann erwachte Odysseus, schaute sich verwirrt um und erkannte nicht sofort, wo er war. Alles schien ihm fremd.

Da traf es sich gut, dass Athene zu ihm kam, ihn aufklärte, ihm von den hunderten Verehrern berichtete, die um Penelope, Odysseus´ Gattin, wie Motten ums Licht schwirrten und anbot, ihm dabei zu helfen, sich dieser Nebenbuhler zu entledigen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige