Wer war Patroklos?

Patroklos ist in Homers „Ilias“ ein guter Freund des Achilles, wenn nicht sogar der beste.

Als Achilles wegen des Streits mit Agamemnon (es ging dabei schlicht um Weibergeschichten) den Dienst an der Waffe verweigerte, obwohl die Trojaner gerade dabei waren, verlorenes Terrain zurückzuerobern, stülpte Patroklos sich kurzentschlossen die Kriegsausrüstung seines Freundes über, und warf sich todesmutig in die Auseinandersetzung mit den Trojanern.

Zu Beginn leidlich erfolgreich, wurde Patroklos letztendlich aber von Hektor, dem Pendant des Achilles auf trojanischer Seite, niedergestreckt und getötet.

PS:

Der in der "Ilias" von Homer beschriebene Trojanische Krieg wird (bisher noch) unter dem Begriff Mythologie verortet. Ob es diesen, angeblich vor round about 3000 Jahren stattgefunden haben sollenden Krieg tatsächlich gegeben hat, darüber rätseln die Historiker nach wie vor. Das gilt auch für die Interpretation des einen oder anderen Schriftstellers/Dichters, die eine – immerhin durchaus mögliche – tiefergehende Männerliebe zwischen Patroklos und Achilles vermuten lassen.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige