Naturforscher und Naturwissenschaftler

Wann lebte Kopernikus, was tat eigentlich Charles Darwin, bevor er mit der Evolutionslehre berühmt wurde? In dieser Rubrik geht es nicht um die Naturwissenschaft als solche, sondern um die Personen, die sie prägten.

Alexander von Humboldt – was machte ihn berühmt?

Um es mit dem ersten Satz (und es werden bei der Fülle von Humboldts Wirken im Folgenden dieses Beitrags ausnahmsweise noch eine ganze Reihe mehr, sorry) schlicht und an dieser Stelle nicht wirklich umfassend mit Daniel Kehlmanns Romantitel „Die Vermessung der Welt“ zu sagen: Alexander von Humboldt (*1769/°1859) hat, so heißt es, in der Tat die Welt vermessen. Zumindest den Teil der Welt, den er auf seinen Reisen besucht und kennen gelernt hat.

Weiterlesen: Alexander von Humboldt – was machte ihn berühmt?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige