Wie kam Arnulf von Metz an den Hof Chlothars II.?

Nachdem Arnulf, Pippin der Ältere und Chlothar II. von Neustrien 613 gemeinsam für die Absetzung der austrasischen Königin Brunhilde gesorgt hatten, übernahm Arnulf Aufgaben am Hof Chlothars II.

Während dieser Zeit wurde er immer mächtiger und einflussreicher. Er wurde nicht nur Bischof, sondern übernahm auch die Erziehung von Chlotars Sohn, der später als Dagobert I. ebenfalls König wurde.

Autor: Manfred Zorn

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige