Welche Pfalzen hat Karl der Große vorwiegend besucht?

Zu den wichtigsten Hofgütern (-> Pfalzen) Karls des Großen gehörten unter anderen:

 

  • Diedenhofen (-> Thionville/Lothringen/Frankreich),
  • Ponthion (-> Ardennen),
  • Soissons (-> Picardie/Frankreich),
  • Ingelheim am Rhein (-> Rheinland-Pfalz),
  • Nimwegen (-> Niederlande),
  • Metz (Lothringen/Frankreich),
  • Paderborn (-> Nordrhein-Westfalen) und später
  • Aachen (-> Nordrhein-Westfalen), wo er sich ab 794 überwiegend aufhielt.

Sehr gern besuchte Karl auch das Kloster Lorsch (an der Bergstraße/Südhessen).

Autor: Manfred Zorn 

 

 

 

Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige