Rom: Königszeit & Republik

Welche Periode gilt im Römischen Reich als Königszeit? Wie entstand die Republik und was führte zu ihrem Ende und den Bürgerkriegen? Um die erste Phase des Römischen Reiches bis zum 2. Jahrhundert v.Chr. geht es in diesem Kapitel.

Wann und von wem wurde Rom gegründet?

Der Legende nach, wurde Rom um 753 v. Chr. von den Brüdern Romulus und Remus gegründet.

Weiterlesen: Wann und von wem wurde Rom gegründet?

   

Was ist unter dem Begriff Römische Republik zu verstehen?

Unter dem Begriff Römische Republik („res publica“/“öffentliche Sache“)  ist – in der historisch üblichen Einteilung der römischen Geschichte – die Zeitspanne ab des Wechsels gegen Ende des 6. Jahrhunderts v. Chr. von der Monarchie (der so genannten „altrömischen Königszeit“) bis zum Beginn der römischen Kaiserzeit (27 v. Chr.) zu verstehen.

Weiterlesen: Was ist unter dem Begriff Römische Republik zu verstehen?

   

Wie war die Römische Republik politisch strukturiert?

Zu Beginn wenig republikanisch. Um nicht zu sagen: Sie, die Republik, war sehr, sehr einseitig strukturiert.

Weiterlesen: Wie war die Römische Republik politisch strukturiert?

   

Wie wurde Rom zur führenden Macht?

Roms Weg zur führenden Macht war lang, blutig und verlustreich, letztlich aber doch erfolgreich!

Weiterlesen: Wie wurde Rom zur führenden Macht?

   

Was war der Auslöser der so genannten „Römischen Bürgerkriege“?

Auslöser der mit dem Begriff „Römische Bürgerkriege“ umschriebenen Unruhen waren unter anderem der Frust der aus den Pyrrhus- (280-275 v. Chr.) und Punischen Kriegen (264-146 v. Chr.) Heimgekehrten, die Verarmung ganzer Landstriche, die Verschuldung halbwegs heil wieder zurückgekehrter Bauern, Landflucht und die Zunahme des städtischen Proletariats.

Weiterlesen: Was war der Auslöser der so genannten „Römischen Bürgerkriege“?

   

Wer war Jugurtha von Numidien – und was ist mit seinem Namen verbunden?

Jugurtha (*um 160/°104 v. Chr.) war numidischer Königssohn. Seinetwegen kam es in den Jahren 111 bis 105 v. Chr. zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen der Römischen Republik und Numidien (heute: Teile Tunesiens und Algeriens) – zum „Jugurthinischen Krieg“.

Weiterlesen: Wer war Jugurtha von Numidien – und was ist mit seinem Namen verbunden?

   

Was bedeutet der Begriff „Erstes Triumvirat“, wie kam es dazu und wann endete es?

Mit dem Begriff Triumvirat wird ein Dreimännerbündnis bezeichnet, das sich vorgenommen hat, ein möglicherweise entstandenes politisches Tohuwabohu gemeinsam wieder in den Griff zu bekommen.

Weiterlesen: Was bedeutet der Begriff „Erstes Triumvirat“, wie kam es dazu und wann endete es?

   

Wie kam es zum Zweiten Triumvirat – und womit endete es?

Das „Zweite Triumvirat“ wurde 43 v. Chr. von Marcus Antonius (*etwa um 82/°30 v. Chr.), Oktavian (63 v. Chr./°14 n. Chr.), dem späteren Kaiser Augustus sowie dem Politiker und Heerführer Marcus Aemilius Lepidus (*87/°13 v. Chr.) gegründet.

Weiterlesen: Wie kam es zum Zweiten Triumvirat – und womit endete es?

   

Wann wurde Julius Caesar zum ersten Mal Konsul?

Julius Caesar wurde 59 v. Chr. zum ersten Mal Konsul. Zu dem Zeitpunkt war er bereits Einundvierzig. Es war ein langer Weg, der sich, was die Länge betrifft, (leider) auch in diesem Exkurs ausdrückt. Sei’s drum.

Weiterlesen: Wann wurde Julius Caesar zum ersten Mal Konsul?

   

Wie oft und mit wem war Julius Caesar verheiratet?

Julius Caesar (*100/°44 v. Chr.) war dreimal verheiratet, gleichzeitig aber auch bekannt für seine zahlreichen Amouren. Ein Kostverächter soll er nicht gewesen sein.

Weiterlesen: Wie oft und mit wem war Julius Caesar verheiratet?

   

Wessen Würfel sind eigentlich am Rubikon gefallen?

Es sollen Julius Caesars (*100/°44 v. Chr.) Würfel gewesen sein! Sozusagen sprichwörtlich!

Weiterlesen: Wessen Würfel sind eigentlich am Rubikon gefallen?

   

Wer sagte „veni, vidi, vici“?

Julius Caesar (*100/°44 v. Chr.).

Weiterlesen: Wer sagte „veni, vidi, vici“?

   

Wer fragte wann „... auch du, Brutus“?

Das war Julius Caesar (*100/°44 v. Chr.). Und zwar im März 44 v. Chr. Anlässlich seiner Ermordung.

Weiterlesen: Wer fragte wann „... auch du, Brutus“?

   
Google-Anzeige Google-Anzeige Google-Anzeige